Freitag, 6. Februar 2015

Ausstellung im Museumsdorf

Heideblüten, Wildkräuter und Buchweizen gehören zu den wichtigsten Blütenpflanzen, die als Nahrungsquelle der Honigbienen dienten und so auch für die Heidebewohner von Nutzen waren. Die Imkerei als Bestandteil der bäuerlichen Wirtschaft steht im Vordergrund der Ausstellung zur Schwarmbienenzucht in der Lüneburger Heide.
In der Ausstellung sind nicht nur die unterschiedlichen Korbtypen der Heideimkerei, sondern auch die noch handwerklich produzierten Arbeitsgeräte und -gegenstände der Imker zu sehen. Ergänzt wird die Ausstellung durch eine komplett eingerichtete Imkerwerkstatt.

Zu sehen ist die Ausstellung im Treppenspeicher des Brümmerhofes von 1731 aus Moide, Landkreis Soltau-Fallingbostel.